Bewerbungsfrist:
01.07.2024
befristet für die 
Dauer von einem Jahr 
19,5 Stunden / Woche EG 5 TVöD bzw.
Stundenlohn 17,27 €
(für Werkstudentinnen
und Werkstudenten)


Wer sind wir?  Der Kreis Mettmann

Wir sind eine Kommunalverwaltung mit rund 1.700 Mitarbeitenden und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit rund 485.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und einer Fläche von 407 Quadratkilometern ist der Kreis Mettmann der Landkreis mit der höchsten Bevölkerungsdichte in Deutschland. Vielfältige Arbeitsplätze, Wohnen in einer guten Infrastruktur und ein ebenso umfang- wie abwechslungsreiches Freizeitangebot machen das Leben hier attraktiv.

Wir suchen für die Kreispolizeibehörde Mettmann zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Unterstützungskraft (m/w/d) für den Bereich "Organisation, Personal" 
- Direktion "Zentrale Aufgaben" (ZA 1.1/ZA 2.1)

In der Verwaltung der Kreispolizeibehörde werden Mitarbeiter_innen der Kreisverwaltung eingesetzt, um in der Direktion ZA „Zentrale Aufgaben“ die nichtoperativen Verwaltungsaufgaben zu erledigen. Von der Organisation, Rechtsangelegenheiten und Waffenwesen, über Haushalts-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten zu Personalangelegenheiten wie Beförderungen, Umsetzungen und Versetzungen. Hier wird das gesamte Spektrum der Zentralverwaltung in einem Amt abgebildet. Dementsprechend vielseitig stellen sich die Tätigkeiten dar.
 
Im Sachgebiet Organisations- und Personalangelegenheiten werden alle organisatorischen Themen und Personalangelegenheiten der Polizeivollzugsbeamtinnen und –beamten und der Regierungsbeschäftigten bearbeitet.



Diese Aufgaben erwarten Sie:

Als Unterstützungskraft im Personalteam sind Sie die helfende Hand der Personalsachbearbeiter_innen. Die Tätigkeit umfasst insbesondere die Zuarbeit bei und Nachbearbeitung von Personalfällen im Bereich des Beamten- und Tarifrechtes. Dies beinhaltet insbesondere:
 
  • Anfertigung von Excel-Listen mit Bewerbungsübersichten, Terminierung von Vorstellungsgesprächen, fernmündliche und schriftliche Einladung von Bewerberinnen und Bewerbern,
  • Anforderung von Beurteilungsbeiträgen, Fertigen von Listen der zu Beurteilenden; Eintragungen von Beurteilungsnoten in Excellisten,
  • Ko-Faxen von Auszahlungsanordnungen
  • Digitalisierung und Aktenvernichtung

Anforderungen (diese Voraussetzungen müssen Sie zwingend mitbringen):
  • Eine abgeschlossene Ausbildung vorzugsweise mit Vorerfahrungen im Personalbereich              oder
  • erfolgreicher Abschluss des ersten Verwaltungslehrgangs bzw. abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter                                                             oder
  • Studentinnen und Studenten in den Fächern Jura, Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre oder Personalmanagement im Rahmen eines Werkstudentenvertrages

Wir erwarten zudem
  • Fachliche Kompetenz, insbesondere
    • Vorhandensein eines schriftlichen / mündlichen Ausdrucksvermögens
       
  • Soziale Kompetenz, insbesondere
    • Fähigkeit zu kooperativer und teamorientierter Zusammenarbeit innerhalb des Bereiches sowie mit den Ansprechpartner_innen im Haus
    • Fähigkeit, respektvoll und achtsam mit anderen Menschen umzugehen
    • Bereitschaft und Fähigkeit, serviceorientiert zu agieren
       
  • Persönliche Kompetenz, insbesondere
    • Fähigkeit zur Priorisierung eigener Aufgaben
    • Loyalität gegenüber Kolleginnen und Kollegen, Führungskräften und der gesamten Organisation, insbesondere auch Verschwiegenheit über Personalfälle
    • Sorgfalt
       
  • Digitale Kompetenz, insbesondere
    • Fähigkeit zur adäquaten Bedienung von grundlegenden Produkten wie MS-Office sowie Fähigkeit zur Einarbeitung in spezielle Fachverfahren


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und krisensichere Tätigkeit in einem motivierten Team mit gutem Betriebsklima
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVöD-VKA, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten für eine ideale Work-Life-Balance mit lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen
  • ein Vorbelegungsrecht im ortsnahen Kindergarten (am Standort Mettmann)
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein freundliches und familiäres Arbeitsumfeld mit Angeboten des Personalrates wie der Gemeinschaftskasse, einem jährlichen Betriebsausflug sowie diversen Betriebssportgruppen
  • ein Fahrradleasingangebot, z. T. überdachte Stellplätze für Ihr Fahrrad, ein vergünstigtes Job-Ticket sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • corporate benefits – Angebote für Mitarbeitende mit Sonderkonditionen namhafter Hersteller und Marken
Weitere Informationen zur Kreisverwaltung Mettmann als Arbeitgeber finden Sie hier.

Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich (Informationen zur Stelle):
 
Frau Geertje Jeschke
Tel. 02104 982-2110
E-Mail:
geertje.jeschke@polizei.nrw.de
 
Ansprechpartner aus dem Personalamt (Rückfragen zur Online-Bewerbung bzw. Fragen zum Ausschreibungsverfahren (insbesondere zu den Anforderungen):

Herr Bastian Nitschke
Tel. 02104 99-1215
E-Mail: bewerbungen@kreis-mettmann.de

 

Allgemeine Hinweise:

In Bezug auf die Stellenausschreibungen gilt, dass der Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Mettmann für die Stellenbesetzungen Anwendung findet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Folgen Sie uns auf Social Media!

#TeamKreisMettmann