Bewerbungsfrist:
22.07.2024
unbefristet
41 bzw. 39 Stunden / Woche (Teilzeit möglich)
 
A 10 LBesO NRW (vorbehaltlich analytischer
Dienstpostenbewertung)
bzw. EG 9c TVöD


Wer sind wir?  Der Kreis Mettmann

Wir sind eine Kommunalverwaltung mit rund 1.700 Mitarbeitern und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit rund 485.000 Einwohnern und einer Fläche von 407 Quadratkilometern ist der Kreis Mettmann der Landkreis mit der höchsten Bevölkerungsdichte in Deutschland. Vielfältige Arbeitsplätze, Wohnen in einer guten Infrastruktur und ein ebenso umfang- wie abwechslungsreiches Freizeitangebot machen das Leben hier attraktiv.
 
Wir suchen für die Kämmerei zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Sachgebiet "Wohnraumförderung und Fachaufsicht Wohnen"

 
Mit der Wohnraumförderung wird das Ziel verfolgt, bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit niedrigem Einkommen über günstige Kreditkonditionen und Tilgungsnachlässe zu schaffen, zu modernisieren sowie den Erwerb und die Modernisierung von Eigentum zu ermöglichen.

 

Was macht die Wohnraumförderung:
 
Der Bereich der Wohnraumförderung bewilligt für den Erwerb von selbstgenutztem Wohneigentum zinsgünstige Darlehen des Landes Nordrhein-Westfahlen. Unter bestimmten Voraussetzungen können so Bürgerinnen und Bürger ein Darlehen des Landes beantragen.
 
Was wird gefördert?
 
  • Der Neubau von Eigenheimen und Eigentumswohnungen für Familien
  • Der Ersterwerb von Eigenheimen und Eigentumswohnungen für Familien
  • Der Erwerb gebrauchter Eigenheime und Eigentumswohnungen für Familien
  • Der Ausbau und die Erweiterung zum Zweck der Neuschaffung von Eigenheimen und Eigentumswohnungen für Familien
 
Neben der Förderung für den Erwerb von Wohneigentum können auch zinsgünstige Darlehen für die Modernisierung des Eigenheims oder der Eigentumswohnung bewilligt werden.
 

Ihr Aufgabengebiet umfasst hierbei:

  • Möglichkeiten des Eigentumserwerbs schaffen:
    • Bearbeitung von Anträgen im Bereich der Eigentumsförderung, Beratung zur Förderung sowie zur Finanzierung, Durchführung von Ortsbesichtigungen, Einkommensberechnung, Erteilung von Bescheiden, Nutzung Software Wohnweb
       
  • Möglichkeiten der Eigentumsmodernisierung schaffen:
    • Bearbeitung von Anträgen zur Förderung von Modernisierungsmaßnahmen von selbstgenutztem Wohneigentum, Beratung zur Förderung und zur Finanzierung, Einkommensberechnung, Durchführung von Ortsbesichtigungen, Erteilung von Bescheiden, Prüfung der Kostennachweise, Zusammenarbeit mit der technischen Prüfung bei den Modernisierungsmaßnahmen
       
  • Finanzen, Formalien und unsere Außenwirkung im Blick behalten:
    • Sonderaufgaben wie Mittelbewirtschaftung der zugewiesenen Budgets der Landesmittel aller Förderbereiche, fristgerechte Meldung der geplanten Fördermaßnahmen an das zuständige Ministerium mittels Software Incosy, Internetauftritt und Öffentlichkeitsarbeit u.a. Teilnahme an Immobilienmessen


Anforderungen (diese Voraussetzungen müssen Sie zwingend mitbringen):

Beamtinnen / Beamte:
  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (ehemaliger gehobener nichttechnischer Dienst)
  • Alternativ Nachwuchskräfte, die im Jahr 2024 die Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 erwerben werden
  • Alternativ Bewerberinnen / Bewerber mit der Befähigung für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 (ehemaliger mittlerer nichttechnischer Dienst), die bereits seit drei Jahren das Statusamt „Kreishauptsekretärin / Kreishauptsekretär“ innehaben
 
Tarifbeschäftigte:
  • erfolgreicher Abschluss des zweiten Verwaltungslehrgangs
  • alternativ Nachwuchskräfte, die im Jahr 2024 den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abschließen werden
  • alternativ, Bewerberinnen / Bewerber, die bereits seit drei Jahren Aufgaben der Entgeltgruppe EG 8 TVöD wahrnehmen und ihre Bereitschaft zur Teilnahme am zweiten Verwaltungslehrgang erklären

Ihr Profil:
Sie haben Freude daran, Anträge von unseren Bürgerinnen und Bürgern zu bearbeiten, mit Menschen zu sprechen, zu beraten und empathisch Möglichkeiten aber auch Grenzen der Förderung aufzuzeigen. Wünschenswert wären daher auch Erfahrungen in der antragsgebundenen Sachbearbeitung (Wohngeld, Sozialhilfe o.ä.).
  • Fachliche Kompetenz, insbesondere
    • Sichere Anwendung verwaltungsrechtlicher Vorschriften und Bereitschaft zur Einarbeitung in die erforderlichen Rechtsgebiete (WFNG NRW und diverse Erlasse im Bereich der Wohnraumförderung)
  • Soziale Kompetenz, insbesondere
    • Fähigkeit, respektvoll und achtsam mit anderen Menschen umzugehen
    • Bereitschaft und Fähigkeit, kunden- und serviceorientiert zu agieren
    • Bereitschaft und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit im Team
  • Persönliche Kompetenz, insbesondere
    • Bereitschaft, Verantwortung für den eigenen Aufgabenbereich zu übernehmen
    • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
    • Leistungsfähigkeit hinsichtlich der Arbeit unter Termindruck
    • Teamfähigkeit
  • Digitale Kompetenz, insbesondere
    • Fähigkeit zur adäquaten Bedienung von grundlegenden Produkten wie MS-Office
    • Nutzung der Fachanwendungsprogramme Incosy u. Wohnweb nach entsprechender Einarbeitung.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und krisensichere Tätigkeit in einem motivierten Team mit gutem Betriebsklima
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVöD-VKA, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten für eine ideale Work-Life-Balance mit lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen
  • ein Vorbelegungsrecht im ortsnahen Kindergarten (am Standort Mettmann)
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein freundliches und familiäres Arbeitsumfeld mit Angeboten des Personalrates wie der Gemeinschaftskasse, einem jährlichen Betriebsausflug sowie diversen Betriebssportgruppen
  • ein Fahrradleasingangebot, z. T. überdachte Stellplätze für Ihr Fahrrad, ein vergünstigtes Job-Ticket sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • corporate benefits – Angebote für Mitarbeitende mit Sonderkonditionen namhafter Hersteller und Marken
Weitere Informationen zur Kreisverwaltung Mettmann als Arbeitgeber finden Sie hier.


Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Ansprechpartner aus dem Fachbereich (Informationen zur Stelle):
 
Herr Denis Heimann
Tel. 02104 99-1426
E-Mail: denis.heimann@kreis-mettmann.de


Herr Ralf Braun
Tel. 02104 99-2677
E-Mail: ralf.braun@kreis-mettmann.de

Ansprechpartnerin aus dem Personalamt (Rückfragen zur Online-Bewerbung bzw. Fragen zum Ausschreibungsverfahren (insbesondere zu den Anforderungen):

Frau Laura Krasniqi
Tel. 02104 99-1213
E-Mail: bewerbungen@kreis-mettmann.de


Allgemeine Hinweise:

Die Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Zu Fragen hinsichtlich der konkreten Möglichkeiten einer Teilzeitbeschäftigung steht Ihnen die o. g. Ansprechpartner aus dem Fachbereich zur Verfügung.
 
In Bezug auf die Stellenausschreibungen gilt, dass der Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Mettmann für die Stellenbesetzungen Anwendung findet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.



Folgen Sie uns auf Social Media!

#TeamKreisMettmann