Bewerbungsfrist:
30.06.2024
unbefristet 41 bzw. 39 Std/ Woche
(Teilzeit möglich)
A 10 LBesO NRW
bzw. EG 11 TVöD


Wer sind wir?  Der Kreis Mettmann

Wir sind eine Kommunalverwaltung mit rund 1.700 Mitarbeitenden und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit rund 485.000 Einwohner_innen und einer Fläche von 407 Quadratkilometern ist der Kreis Mettmann der Landkreis mit der höchsten Bevölkerungsdichte in Deutschland. Vielfältige Arbeitsplätze, Wohnen in einer guten Infrastruktur und ein ebenso umfang- wie abwechslungsreiches Freizeitangebot machen das Leben hier attraktiv.
 
Wir suchen für das Vermessungs- und Katasteramt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet Vermessung


Das Vermessungs- und Katasteramt des Kreises Mettmann beschäftigt rund 55 Mitarbeitende verschiedener Fachrichtungen. Es ist zuständig für die Erhebung, die Führung und die Bereitstellung von Geoinformationen, für das Geodatenmanagement sowie für die Grundstückswertermittlung.
 
Die Erhebung umfasst den vermessungstechnischen Außendienst, der hauptsächlich für andere Fachämter der Kreisverwaltung tätig wird, und den topographischen Außendienst. Zu den Innendienstaufgaben des Sachgebietes „Vermessungen“ gehören unter anderem die häusliche Bearbeitung amtseigener Vermessungen sowie Neuberechnungen von Grenzpunkten auf der Grundlage des vorliegenden Liegenschaftskatasternachweises.



Diese Aufgaben erwarten Sie:
  • innendienstliche Bearbeitung von Vermessungen des amtseigenen Außendienstes einschließlich
    • Prüfungs- und Ausgleichungsberechnungen,
    • Vorbereitung von Grenzniederschriften sowie
    • Verwaltung
      • Terminabstimmung
      • Beratung mit den Auftraggebenden, Aufstellung der Kostenbescheide, etc.)
      • Beratung von Kundinnen und Kunden bzgl. Vermessungsleistungen und Information bzgl. entstehender Kosten
    • Koordinatenberechnung zur Übernahme von Vermessungen in das Liegenschaftskataster auch mit Ausgleichsverfahren, Flächenberechnungen
  • Neuberechnungen von Grenzpunkten auf der Grundlage von alten Fortführungs- und Liniennetzrissen zur Verbesserung der geometrischen Qualität des Liegenschaftskatasters
  • Gelegentliche oder vertretungsweise Anfertigung von amtlichen und nichtamtlichen Lageplänen mit einem CAD-Programm


Anforderungen (diese Voraussetzungen müssen Sie zwingend mitbringen):

  • Befähigung für die Ämtergruppe des ersten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des vermessungstechnischen Dienstes (ehemaliger gehobener vermessungstechnischer Dienst)
alternativ
  • abgeschlossenes Studium (Ingenieur TU/FH oder Bachelor) der Fachrichtungen Geodäsie, Vermessung oder vergleichbarer Studiengänge


Wir erwarten zudem:

  • Fachliche Kompetenz, insbesondere
    • Kenntnisse und Erfahrungen im nordrhein-westfälischen Liegenschaftskataster (z.B. Berufserfahrung aufgrund Mitarbeit in einer Katasterbehörde oder bei einem / einer öffentlich-bestellten Vermessungsingenieur_in oder bei einer sonstigen Stelle, die Geobasisdaten verarbeitet)
    • Kenntnisse und sicherer Umgang beim Einsatz von:
      • Geodätischer Berechnungssoftware (GEO8, KAVDI)
      • CAD-Software zur Erstellung von Lageplänen sowie von Fortführungsrissen und Grenzniederschriftskizzen (z.B. GEOgraf, GEOmapper)
      • Geschäftsbuchsoftware (z.B. GEORG, GEObüro)
      • Standardsoftware (z.B. MS Word)
  • Soziale und persönliche Kompetenz, insbesondere
    • Bereitschaft und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
    • Konfliktfähigkeit – Konflikte wahrnehmen und konstruktiv anzugehen
    • Bereitschaft und Fähigkeit, kund_innen- und serviceorientiert zu agieren
    • Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • Loyalität gegenüber Kolleginnen / Kollegen, Vorgesetzten und der gesamten Organisation
    • Sorgfalt und Qualitätsbewusstsein
    • ausgeprägte Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit und Selbstorganisation
    • Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen
  • Digitale Kompetenz, insbesondere
    • fundierte Kenntnisse im Einsatz von Vermessungssoftware sowie mit geografischen Informationssystemen und der Bedienung der Ausgleichungsprogramme inkl. der zugrundeliegenden Mathematik
    • Fähigkeit zur adäquaten Bedienung von grundlegenden Produkten wie MS-Office


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und krisensichere Tätigkeit in einem motivierten Team mit gutem Betriebsklima
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TVöD-VKA, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten für eine ideale Work-Life-Balance mit lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen
  • ein Vorbelegungsrecht im ortsnahen Kindergarten (am Standort Mettmann)
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein freundliches und familiäres Arbeitsumfeld mit Angeboten des Personalrates wie der Gemeinschaftskasse, einem jährlichen Betriebsausflug sowie diversen Betriebssportgruppen
  • ein Fahrradleasingangebot, z. T. überdachte Stellplätze für Ihr Fahrrad sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • corporate benefits – Angebote für Mitarbeitende mit Sonderkonditionen namhafter Hersteller und Marken
Weitere Informationen zur Kreisverwaltung Mettmann als Arbeitgeber finden Sie hier.


Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Ansprechpartner aus dem Fachbereich (Informationen zur Stelle):

Herr Tobias Grüterich
Tel. 02104 99-2480

Herr Axel Willinghöfer
Tel. 02104 99-2451

Ansprechpartner aus dem Personalamt (Rückfragen zur Online-Bewerbung bzw. Fragen zum Ausschreibungsverfahren (insbesondere zu den Anforderungen):

Herr Niklas Heuser
Tel. 02104 99-1211
E-Mail: bewerbungen@kreis-mettmann.de



Allgemeine Hinweise:

Die Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Zu Fragen hinsichtlich der konkreten Möglichkeiten einer Teilzeitbeschäftigung stehen Ihnen die o. g. Ansprechpartner aus dem Fachbereich zur Verfügung.
 
In Bezug auf die Stellenausschreibungen gilt, dass der Gleichstellungsplan der Kreisverwaltung Mettmann für die Stellenbesetzungen Anwendung findet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Folgen Sie uns auf Social Media!

#TeamKreisMettmann